Nachwuchs

Jugendfeuerwehren zählen heute zu den größten Anbietern sinnvoller und zuverlässiger Freizeitbeschäftigungen für junge Menschen. Jugendfeuerwehren werden gebraucht - um Freiwilligkeit innerhalb der Feuerwehren zu sichern, um gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrechtzuhalten und um der Jugend zu zeigen, was Gemeinsinn bedeutet. Jugendfeuerwehren stehen mittendrin.

 

Nachwuchsarbeit in besten Händen

 

Die Betreuerinnen und Betreuer der Kinder- und Jugendfeuerwehr Kemnath

Kinderfeuerwehr:

Die Leiterinnen der KEM-Fire-Kids Christina Schmid (Dritte von rechts) und Jana Kausler (Zweite von links)
mit den Betreuerinnen Sabrina Schmid (links) und Eva Scharnagl (Dritte von links).

Jugendfeuerwehr:

2. Jugendwartin Theresa Sticht und Jugendwart Christian Schmid (von rechts)